Herkunft von PITÚ

Herkunft von PITÚ

 

Bereits 1938 begannen die zwei traditionsreichen Familien Ferrer de Morais und Cândido Carneiro im Nordosten Brasiliens gemeinsam mit der Herstellung des hochwertigen Destillats aus Zuckerrohr. Bereits nach der ersten Verkostung erkannten die Familien, dass das Getränk eine große Zukunft hat.

Auf der Suche nach einem geeigneten Warenzeichen einigte man sich schnell auf “PITÚ”. PITÚ ist eine Süßwasserkrabbe, die in verschiedenen Flüssen in Brasilien heimisch ist. Als die beiden Gründerfamilien mit der Herstellung der Spirituose begannen, verlief der sogenannte PITÚ River in der Nähe der Destillerie, in der Stadt Vitória de Santo Antão im Bundesstaat Pernambuco. Im PITÚ River lebten besonders viele der gleichnamigen Süßwasserkrabben. Aus diesem Grund wurde auch das Produkt PITÚ genannt. Tatsächlich bewässert der Fluss auch heutzutage noch die Zuckerrohrplantagen in der Region Vitória de Santo Antão.
In der Destillerie Engarrafamento PITÚ wird PITÚ heute unter modernsten Bedingungen und strenger Qualitätskontrolle hergestellt.

Die Brasilianer trinken PITÚ am liebsten pur, als Batida oder als Caipirinha. Vielleicht erklärt sich so das südamerikanische Feuer im Blut der Brasilianer.

Auch in Deutschland schwappt die brasilianische Begeisterung über. Sei es durch die Samba-Musik oder den beliebten Drink Caipirinha. PITÚ gehört einfach zum lebensfrohen brasilianischen Abend dazu.

PITÚ Herkunft






Willkommen bei PITÚ!

PITÚ legt besonders großen Wert auf den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Einer unserer ethischen Grundsätze ist, keine jungen Menschen unter 18 Jahren anzusprechen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.


Warning: file_get_contents(././wp-content/uploads/2017/01/pitu_pepper.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /usr/home/sites/pitu.com/web/wp-content/themes/pitu/footer.php on line 72
failed